re:lunaire

re:lunaire

Eine Veranstaltung zum 70 Todesjahr Arnold Schönbergs.

Sie richtet ihren Fokus auf zwei zeitgenössische Musikkompositionen, die an den Grenzen eines von uns betrachteten Zeitraums stehen: Schönbergs Pierrot Lunaire, 1912 und ein für 2021 an Sehyung Kim und an Alexander Micheuz beauftragtes Stück re:lunaire.        

 

Programm           

le son fraçais

Le son Français

Das Kunstkollektiv SevenCircles präsentiert die berühmtesten Chorwerke
französischer Komponisten des 19. und 20. Jahrhunderts in einem Chorkonzert “Le son français” (Der französische Klang). Es werden Werke aus vergangenen Jahrhunderten aufgeführt, deren Musiksprache nach Befreiung, Gleichheit und menschlichen Werten strebt, die in unserer Zeit wie ein Echo von Hoffnung und Glauben an die Schönheit der menschlichen
Gemeinschaft widerhallen.

Programm           

Bones and Fragments

Bones and Fragments

Wir wollten mit Keiko Haradas grenzenloser Musik einen neuen Zugang zum publikum versuchen und ein neues Klangspektrum bieten, dass nur die mischung aus Klavier und Akkordeon erzeugen kann.

Programm           

Tango por la memoria …

Die grundlegende Idee für die Konzeption des Konzerts ist, das was unvereinbar erscheint zu kombinieren: die sakralen Riten und die irdische Leidenschaft. In diesem Konzert werden Solist_innenn, wie auch schon das renommierte Ensemble der jungen Generation Grazer Künstler_innen, die die Grazer Kultur weltweit repräsentieren, auftreten.

“Straßenwandler:in”

“Straßenwandler:in” ist eine interdisziplinäre und partizipative Neue Musik Performance, die Graz, Wien und Ried i.I. besucht.Am Hauptplatz trifft man auf inspirierende und gleichzeitig einladende Klänge und Rhythmen, sowie eine spannende choreographische Gestaltung – alles auf einem riesigen Teppich, der zeitweise sogar vom Publikum selber betreten werden darf.

Sie richtet sich an zufällige Passanten und lädt ein, in eine Welt aus Neuer Musik

einzutauchen.